25.08.2017 | Wahlkreis von SPD Hochfranken

Hochfranken: Kostenlose Busfahrt zu Martin Schulz nach Bamberg

 

Kostenlose Busfahrt mit Jörg Nürnberger zu Martin Schulz nach Bamberg

Freitag 8.9.2017
Bamberg, Maximiliansplatz
Beginn 17:00 Uhr

Abfahrtszeiten:

  • 14:00 Uhr Marktredwitz Parplatz Egerland Kulturhaus
  • 14:20 Uhr Autohof Thiersheim
  • 14:45 Uhr Freiheitshalle Hof
  • 15:00 Uhr Autohof Münchberg

Verbindlihe Anmeldung erforderlich unter: 09281 71490
oder bettina.Bayerl@SPD.de
 

23.08.2017 | Soziales von SPD im Unterbezirk Bamberg-For

MdB Andreas Schwarz: Verbesserter Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende – jetzt die neue Leistung beantragen

 

Mit dem Ausbau des Unterhaltsvorschusses kommen wichtige Verbesserungen für Alleinerziehende: Rückwirkend zum 1. Juli 2017 wird der Unterhaltsvorschuss nun auch für Kinder über 12 Jahre bis zur Volljährigkeit gezahlt. Auch die bisherige Höchstbezugsdauer von 72 Monaten entfällt. Bundestagsabgeordneter Andreas Schwarz:

„Alleinerziehende leisten enorm viel. Sie und ihre Kinder dürfen nicht die Leidtragenden sein, wenn kein oder nicht regelmäßig Unterhalt gezahlt wird.“

Der neue Unterhaltsvorschuss stellt in diesen Fällen sicher, dass der Staat - wenn nötig auch dauerhaft - einspringt, wenn Kinder Unterstützung brauchen.

22.08.2017 | Wirtschaft

MdB Anette Kramme besucht SW Color Lackfabrik in Bindlach

 

Die SW Color Lackfabrik bringt Farbe ins Leben: Das 1993 gegründete Unternehmen ist Spezialist für Einfärbepasten und wasserverdünnbare Industrielacke. In der „Außenhülle“ von Wohnmobilen, Lastwagen und Tankzügen können Produkte von SW Color genauso verarbeitet sein wie in Haushaltswaren oder den Armaturenbrettern von Autos. Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Gemeinde Bindlach, Gerald Kolb, sowie Vertretern der SPD-Gemeindesratsfraktion besuchte die Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme das Unternehmen auf dem Bindlacher Berg.

„Pro Tag stellen wir 15 bis 20 Tonnen Lacke für unsere Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen her“, erläuterte der kaufmännische Geschäftsführer Berthold Weißflach. „Für jeden Kunden haben wir einen eigenen Lack.“ Eines der Hauptgeschäfte von SW Color sind Lacke, die Metallfässern ihre Farbe geben.

21.08.2017 | Lokalpolitik von SPD Hochfranken

SPD Hochfranken: Jahreshauptversammlung 2017 der SPD Rehau

 

Ulrich Scharfenberg einstimmig als Vorsitzender bestätigt

Auf der Jahreshauptversammlung der Rehauer SPD wurde der Vorsitzende Ulrich Scharfenberg und der weitere Vorstand einstimmig bestätigt. Der Vorsitzende der Jusos Maximilian Schmidt ergänzt zukünftig als Beisitzer den Vorstand. "Der Mitgliederstand ist im letzen Jahr angestiegen. Das ist für uns ein positives Zeichen für die bevorstehende Bundestagswahl mit Kanzlerkandidat Martin Schulz," so der Vorsitzende Ulrich Scharfenberg, "mit Jörg Nürnberger habe die hochfränkische SPD einen hervorragenden und engagierten Kandidaten. Der Rechtsanwalt der sowohl in Tröstau als auch in Prag praktiziere stehe wie kein anderer für den europäischen Gedanken mit offenen Grenzen im Herzen und in Europa."

21.08.2017 | Kommunalpolitik von SPD im Unterbezirk Bamberg-For

Spatenstich in der Wolfsschlucht

 
Florian Pronold, Andreas Schwarz, Inge Aures, Andreas Starke (von links)

3,6 Mio. Euro aus dem Bundesförderprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ für Bamberg

Bamberg profitierte erneut von finanziellen Zuwendungen aus Berlin - diese gute Nachricht hatte der Bamberger SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz bereits vor Monaten nach Bamberg gebracht. Das Bundesministerium für Umwelt und Bau unterstützt mit 3,6 Mio. Euro das erlebnispädagogische Kompetenzzentrum Wolfsschlucht.

Staatssekretär Florian Pronold zeigte sich anlässlich des Spatenstichs ebenfalls begeistert von den innovativen Bamberger Projekten.

19.08.2017 | MdB und MdL

MdB Anette Kramme besucht Autobahnmeisterei Trockau

 

Überlange Planung, schlechte Koordination, endlose Baustellen - häufig sind das die Gründe, warum es auf Bundesautobahnen und Bundesstraßen zu Stau kommt, Strecken nicht ausgebaut sind und der Zustand mancherorts zu wünschen übrig lässt. Das Problem: Bisher sind sechzehn verschiedene Bundesländer für Planung und Bau der Autobahnen und Bundesstraßen zuständig. Das ändert sich: Ab dem 1. Januar 2021 wird die neue Infrastrukturgesellschaft Verkehr des Bundes dafür verantwortlich sein. Kaum ein Gesetzgebungsvorhaben hat die Menschen in dieser Legislaturperiode so bewegt wie die Verkehrsinfrastrukturgesellschaft.

Die Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme besuchte nun zusammen mit Bürgermeister Uwe Raab die Autobahnmeisterei Trockau. Im Gespräch mit dem Präsidenten der Autobahndirektion Nordbayern, Reinhard Pirner, dem Dienststellenleiter der Autobahndirektion Bayreuth, Thomas Pfeifer, sowie dem Leiter der Autobahnmeisterei Trockau, Jörg Sticker, informierte sie sich über die Auswirkungen der künftigen Strukturen auf die dortigen Beschäftigten und deren Arbeit. "Mir ist bewusst, dass eine so weitreichende Gesetzesänderung die Beschäftigten verunsichert. Daher ist es mir besonders wichtig, das Gespräch vor Ort zu führen", so Anette Kramme.

03.08.2017 | Kommunalpolitik von SPD im Unterbezirk Bamberg-For

MdB Andreas Schwarz: Buttenheimer Kita erhält Förderung vom Bund

 

Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Im Januar 2016 ist daher das neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestartet. Von der zweiten Förderwelle profitiert nun auch die Kindertagesstätte Sonnenblume in Buttenheim, teilt der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz mit.

„Das ist ein tolles Programm, das von Manuela Schwesig eingeführt wurde und jetzt durch unsere Bundesfamilienministerin Katarina Barley weitergeführt wird. Das Bundesfamilienministerium fördert damit alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit“, betont Andreas Schwarz.

Ab September 2017 bis Ende 2020 erhält die Buttenheimer Kita 83.336 Euro, um eine zusätzliche halbe Stelle mit einer speziell geschulten Fachkraft zu besetzen.

29.07.2017 | Bundespolitik

MdB Anette Kramme: Diskussionsveranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion "Fluchtursachen bekämpfen"

 
© Foto: SPD.de, Fotograf: colourbox

Weltweit sind rund 65,3 Millionen Menschen auf der Flucht. Das ist die höchste Zahl seit dem 2. Weltkrieg. Die überwältigende Mehrheit der Flüchtlinge findet in Nachbarländern und -regionen Schutz, knapp 90 Prozent sogar in Entwicklungsländern. Rund 22,5 Millionen dieser Menschen sind Flüchtlinge, die vor Konflikten, Verfolgung oder schweren Menschenrechtsverletzungen aus ihrer Heimat flohen.

Seitdem sich auch immer mehr Menschen aus Krisengebieten auf den Weg nach Europa machen, ist in der EU eine heftige Diskussion über den Umgang mit Flüchtlingen entbrannt. Doch warum verlassen Menschen überhaupt ihre Heimat, um sich in eine ungewisse Zukunft zu begeben, wie sieht ihr Leben vor Ort aus und wie können wir die Fluchtursachen wirkungsvoll bekämpfen? Darüber diskutierte die Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme mit dem früheren Beauftragten der Bundesregierung für Menschenrechte, Christoph Strässer, sowie Prof. Dr. David Stadelmann, Professor für Entwicklungsökonomik an der Universität Bayreuth.

Heute im Kalender

Alle Termine öffnen.

20.09.2017, 18:30 Uhr - 20.09.2017 OV Oberkotzau: Ortsteilbegehung und kommunalpolitischer Dämmerschoppen

20.09.2017, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr MdB Andreas Schwarz: Podiumsdiskussion mit dem Stadtjugendring
Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion der Jugendlichen mit unserem SPD-Bundestagsabgeordneten Andreas Schwa …

24.09.2017, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr BUNDESTAGSWAHL 2017 !!!

Alle Termine

Suchen

Mitglied werden

MitgliedwerdenLogo

Mehr Kinderbetreuung

BannerMehrKinderbetreuung

Wer ist Online

Jetzt sind 4 User online

Mitmachen!

Mitmachen in der BayernSPD

Suchen