Herzlich willkommen

Hier präsentiert sich Ihnen die SPD im Bezirk Oberfranken: modern und aufgeschlossen, aber dennoch den sozialen Traditionen der Sozialdemokratie verbunden. Hier finden Sie all die Themen, die Ihnen als BürgerInnen in Oberfranken unter den Nägeln brennen. Wir informieren Sie über unsere Politik, geben Ihnen einen Überblick über unsere Termine und Aktivitäten, versorgen Sie mit Nachrichten und Hintergrundwissen. Informieren Sie sich.

Vielleicht haben Sie ja Interesse, bei uns mitzuwirken.
Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

 
 

© Foto: Simon Hupfer, Büro Westphal Kerstin Westphal, MdEP lud zur BürgerInnenfahrt nach Brüssel ein 21.03.2017 | Europa


Beim Besuch im Europäischen Parlament in Straßburg haben sich 42 Oberfränkinnen und Oberfranken auf politische Entdeckungsreise begeben. Die Gruppe aus der Region Coburg, Bamberg, Forchheim, Bayreuth und Lichtenfels, schaute während der Plenarwoche bei der Europaabgeordneten Kerstin Westphal (SPD) vorbei, und hat während der Busreise auch den Europarat und das Eurocorps in Straßburg besucht.

In Zusammenarbeit mit der Europa Akademie Bayern organisiert das Europabüro der fränkischen Europaabgeordneten regelmäßig politische Seminare und Bildungsreisen nach Straßburg und Brüssel. Ziel ist es, für ein besseres Verständnis der Europapolitik zu sorgen und die Prozesse der europäischen Gesetzgebung für Bürgerinnen und Bürger transparenter zu machen.

Veröffentlicht am 21.03.2017

 

© Foto: SPD.de, Fotograf: colourbox MdB Anette Kramme: Bundesprogramm "Sprach-Kitas" fördert auch Kindergärten in Oberfranken 21.03.2017 | Familie


Gute Nachrichten für Kindergärten und Kinderhäuser in der Region Bayreuth. Das Bundesfamilienministerium fördert aus seinem Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gleich 14 Kindertageseinrichtungen. Anfang 2017 startete die zweite Förderwelle. Neu hinzugekommen im Landkreis Bayreuth sind die Kinderkrippe Weidenberg sowie das Montessori-Kinderhaus in Weidenberg.

„Ich freue mich, dass auch in unserer Region zahlreiche Einrichtungen vom Förderprogramm profitieren. Die Förderung stellt sicher, dass die sprachliche Bildung systematisch im Alltag verankert und die inklusive Bildung in Zusammenarbeit mit den Familien gestärkt wird“, so die Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme (SPD).

Veröffentlicht am 21.03.2017

 

SPD-Stadtratsfraktion Bamberg ist in Sachen ICE-Ausbau gegen voreilige Entscheidung in Bamberg 21.03.2017 | Verkehr


Die SPD-Stadtratsfraktion hält an ihrer bisherigen Position fest und warnt vor Schnellschüssen beim ICE-Trassenausbau bevor die eingeforderten Gutachten vorliegen.

 „Die Frage der zukünftigen Trassenführung ist zu wichtig und wird die Weltkulturerbestadt Bamberg auf viele Jahrzehnte hin prägen. Deshalb erwarten wir von der Bahn den eindeutigen Nachweis, dass der Ausbau wirklich alternativlos ist. Dieser Nachweis wurde bis heute nicht erbracht. Eine Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt wäre deshalb verfrüht“, stellt Klaus Stieringer, SPD-Fraktionsvorsitzender, fest.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 21.03.2017

 

SPD Hochfranken: Eingelegte Heringe und soziale Themen 20.03.2017 | Lokalpolitik


Zu einem Heringsessen haben jüngst die Sozialdemokraten eingeladen.

Geroldsgrün. – Das Gasthaus zum „Goldenen Hirschen“ war gut besucht. Ulrich Scharfenberg spannte einen politischen Bogen von der Kreispolitik über die Landes- und Bundespolitik. Von turbulenten Zeiten sprach er. Zeiten, in welchen faktisch ein Umfragehoch das nächste jage. Innerhalb der vergangenen Wochen hat es einen regelrechten Ansturm auf die Parteibücher gegeben: 10 000 Neumitglieder konnten landesweit begrüßt werden, bayernweit über 1000, in Oberfranken waren es über 100 und im Unterbezirk wurden 20 Neumitglieder begrüßt. 

Veröffentlicht von SPD Hochfranken am 20.03.2017

 

SPD Hochfranken: Equal Pay Day 2017 in Hof 18.03.2017 | Gleichstellung


Immer noch bekommen Frauen 21 % weniger Lohn als ihre männlichen Kollegen für die gleiche Arbeit. Das ist ungerecht und nicht hinnehmbar. Der SPD-Unterbezirk Hochfranken unterstützt wie jedes Jahr diese wichtige Aktion für Lohngerechtigkeit.

Veröffentlicht von SPD Hochfranken am 18.03.2017

 

Natascha Kohnen zum Equal-Pay-Day 2017: "Niemand verdient freiwillig weniger!" 18.03.2017 | Gleichstellung


Frauen werden nach wie vor schlechter bezahlt als Männer. Die unbereinigte Lohnlücke, der sog. Gender-Pay-Gap, betrug laut Statistischem Bundesamt im vergangenen Jahr 21 Prozent, in Bayern gar 25 Prozent. Die Statistiker führen vor allem strukturelle Probleme als Grund an. Konservative Politiker wollen den Frauen dagegen weiß machen, die Lohnlücke ergebe sich aufgrund freier Entscheidungen wie Berufswahl, Teilzeitwunsch oder Babypause. Die Generalsekretärin der BayernSPD, Natascha Kohnen, dazu:

„Lohngerechtigkeit ist machbar und wichtig für eine moderne Wirtschaft, die erfolgreich sein will. Die persönliche Entscheidung als Ursache für die ungerechte Lohnlücke ist ein konservativer Mythos, ein Märchen. Niemand verdient freiwillig weniger Geld. Diese Entscheidung treffen leider die Unternehmen.“

Veröffentlicht von ASF Oberfranken am 18.03.2017

 

SPD-Stadtratsfraktion Bamberg wendet sich gegen sachgrundlose Befristungen bei Neueinstellungen der Stadtverwaltung 17.03.2017 | Ratsfraktion


„Sachgrundlose Befristungen sollten die absolute Ausnahme und nicht die Regel sein“, so Felix Holland, Stadtrat der SPD-Fraktion. Da dies bei den Neueinstellungen der Stadt Bamberg nicht, sondern im Gegenteil die sachgrundlose Befristung der Regelfall ist, wendet sich die SPD-Fraktion in einem Antrag an die Stadt Bamberg und fordert diese auf bei Neueinstellungen auf sachgrundlose Befristungen zu verzichten.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 17.03.2017

 

SPD Hochfranken: Haushaltsrede 2017 der SPD und ALB Kreistagsfraktion 10.03.2017 | Kreistagsfraktion


Sehr geehrter Herr Landrat, liebe Kolleginnen und Kollegen

Die Öffentlichkeit konnte ja schon gestern der FP entnehmen wie kraftvoll der Haushalt für dieses Jahr aufgestellt sein könnte.
Bei soviel Kraft vermissen wir leider genügend finanzielle und auch geistige Mittel für den Öffentlichen Personennahverkehr. Radverkehr ist auch Personennahverkehr, aber Personennahverkehr ist noch viel mehr. Seit Jahren wenn nicht seit Jahrzehnten sind in diesem Bereich Maßnahmen erforderlich. Wir brauchen doch Bus und Bahnverbindungen und darüber hinaus noch viele ergänzende Maßnahmen wie Car Sharing, Elektromobilität selbstfahrende Kleinbusse und viele weitere Maßnahmen die noch in der Entwicklung stehen. Unsere Aufgabe ist es hier nicht abgehängt zu werden sondern mutig in die Zukunft zu blicken. Wir wünschen uns doch hoffentlich alle Verbindungen im Landkreis und über die Landkreisgrenzen hinaus, die für alle Bürgerinnen und Bürger bezahlbar und vor allem erreichbar sind. Arztbesuche, der Weg zur Schule zur Arbeit, der Besuch unserer kulturellen Einrichtungen alles das sollte doch mit einfachen Verbindungen möglich sein.

Veröffentlicht von SPD Hochfranken am 10.03.2017

 

AWO-Chef Beyer fordert sofortigen Abschiebestopp für Flüchtlinge aus Afghanistan 10.03.2017 | AntiFa/Migration


„Nur eines ist sicher, was Afghanistan betrifft, nämlich dass die politische Lage in dem von Bürgerkrieg betroffenen Land unsicher ist und sich fast täglich verändert. Sie muss ständig beobachtet werden und jederzeit nicht nur bei der Beurteilung von Asylanträgen afghanischer Staatsbürger sondern erst recht bei drohenden Rückführungen ins Ungewisse ausschlaggebend sein“, erklärt Thomas Beyer, Landesvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Bayern. Laut eines UN-Berichts hat es im Jahr 2016 im Land am Hindukusch so viele zivile Opfer wie nie zuvor gegeben.

Deshalb setzen mehrere Bundesländer wie Bremen, Niedersachsen, Berlin und Schleswig-Holstein die vom Bund organisierten Sammelrückführungen nicht um.

Veröffentlicht am 10.03.2017

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Mitmachen!

Mitmachen in der BayernSPD

 

Suchen

 

Heute im Kalender

Alle Termine öffnen.

25.03.2017, 10:00 Uhr 60plus - Landeskonferenz

25.03.2017, 14:00 Uhr OV Stammbach: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen

29.03.2017 OV Münster Krötenbruck: „Klatsch und Tratsch“

Alle Termine

 

Suchen

 

MitgliedwerdenLogo

 

BannerMehrKinderbetreuung

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online