Herzlich willkommen

Hier präsentiert sich Ihnen die SPD im Bezirk Oberfranken: modern und aufgeschlossen, aber dennoch den sozialen Traditionen der Sozialdemokratie verbunden. Hier finden Sie all die Themen, die Ihnen als BürgerInnen in Oberfranken unter den Nägeln brennen. Wir informieren Sie über unsere Politik, geben Ihnen einen Überblick über unsere Termine und Aktivitäten, versorgen Sie mit Nachrichten und Hintergrundwissen. Informieren Sie sich.

Vielleicht haben Sie ja Interesse, bei uns mitzuwirken.
Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

 
 

MdL Inge Aures: SPD fordert, die Pauschale zu erhöhen - Vereine in der Stadt Bamberg bekommen rund 111.000 Euro 28.07.2016 | MdB und MdL


Wie Landtagsvizepräsidentin Inge Aures mitteilt, erhalten die Sport- und Schützenvereine in der Stadt Bamberg für das Jahr 2016 in Form der Vereinspauschale eine Förderung aus dem Haushalt des Freistaates von rund 111.000 Euro. „Wir hätten uns da mehr versprochen“, kritisiert Aures.

„Die Staatsregierung fördert mit der Pauschale die wertvolle ehrenamtliche Arbeit, welche täglich in unseren Vereinen geleistet wird. Schade, dass der Betrag seit nunmehr vier Jahren nicht mehr erhöht wurde. Und das, obwohl die Kosten für die Arbeit der Vereine stetig angestiegen sind“, so Aures. Die letzte Erhöhung gab es im Jahr 2012, die mit 0,5 Cent pro sogenannter Mitgliedereinheit zudem sehr klein ausfiel.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 28.07.2016

 

BayernSPD will höhere Zuschüsse für Sport- und Schützenvereine 28.07.2016 | MdB und MdL


Die Förderung aus dem Haushalt des Freistaates ist im vierten Jahr in Folge unverändert – SPD fordert, die Pauschale zu erhöhen – Vereine im Landkreis Wunsiedel bekommen rund 93.000 Euro
Wie Landtagsvizepräsidentin Inge Aures mitteilt, erhalten die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Wunsiedel für das Jahr 2016 in Form der Vereinspauschale eine Förderung aus dem Haushalt des Freistaates von rund 93.000 Euro. „Wir hätten uns da mehr versprochen“, kritisiert Aures.
„Die Staatsregierung fördert mit der Pauschale die wertvolle ehrenamtliche Arbeit, welche täglich in unseren Vereinen geleistet wird. Schade, dass der Betrag seit nunmehr vier Jahren nicht mehr erhöht wurde. Und das, obwohl die Kosten für die Arbeit der Vereine stetig angestiegen sind“, so Aures. Die letzte Erhöhung gab es im Jahr 2012, die mit 0,5 Cent pro sogenannter Mitgliedereinheit zudem sehr klein ausfiel.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge am 28.07.2016

 

Natascha Kohnen: Konsequenz aus Attentaten - Kohnen: „Besonnenheit statt populistischer Reflexe!" 27.07.2016 | Landespolitik


Die Generalsekretärin der BayernSPD, Natascha Kohnen, äußert sich zu der sicherheitspolitischen Debatte als Reaktion auf die Attentate in Bayern wie folgt:

"Wir brauchen Besonnenheit statt populistischer Reflexe. Wir werden die Demokratie gegen ihre äußeren und inneren Feinde nicht verteidigen, indem wir auf die vermeintlich einfachen Antworten der Populisten setzen. Die Idee des bayerischen Ministerpräsidenten, alle Flüchtlinge nochmal zu überprüfen, stellt alle Schutzsuchenden unter Generalverdacht. Das hilft niemandem."

Veröffentlicht von ASF Oberfranken am 27.07.2016

 

MdL INGE AURES: ''CSU lässt die Unternhemen in Bayern im Stich.'' SPD kämpft für Erhalt von Güterbahnhöfen im Freistaat 25.07.2016 | Verkehr


Widerstand gegen geplante Schließung von 32 Standorten (u.a. Güterbahnhof Schirnding) - CSU will Entscheidung der Deutschen Bahn einfach hinnehmen  -  Landtagsvizepräsidentin Inge Aures: „Staatsregierung muss auf Deutschen Bahn einwirken!“
Die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag macht sich für den Erhalt von für die Industrie in Bayern wichtigen Güterbahnhöfen stark. Die Deutsche Bahn im Freistaat plant derzeit die Schließung von insgesamt 32 Verladestationen, darunter auch den Güterbahnhof in Schirnding im Landkreis Wunsiedel. Landtagsvizepräsidentin Inge Aures warnt: „Eine vernünftige Infrastruktur ist für die Ansiedlung von Unternehmen in den Regionen abseits der Metropolen einer der wichtigsten Faktoren. Gerade für sperrige und schwere Produkte ist der Transport per Bahn zudem auch ökologisch und verkehrstechnisch ideal. Die Staatsregierung muss hier auf die Deutsche Bahn einwirken!“, so MdL Inge Aures.
Einen entsprechenden Antrag der SPD lehnte die CSU jedoch im Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags ab. Aures hat dafür kein Verständnis: „Die CSU nimmt billigend eine höhere Belastung der bayerischen Straßen und eine daraus resultierende steigende Unfallgefahr in Kauf. Und sie lässt damit die Unternehmen im Freistaat im Stich.“

Veröffentlicht von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge am 25.07.2016

 

Sechsstellige Fördermittel der Landesstiftung für den Landkreis 22.07.2016 | MdB und MdL


Bayerische Landesstiftung: 104.950 Euro für Projekte aus dem Landkreis Wunsiedel – auch in das Anwesen Thiersheimer Straße 1 in Arzberg fließen 13.950  Euro. Landtagsvizepräsidentin Inge Aures: Fördermittel sind sehr gut angelegt.
Mit insgesamt 104.950 Euro fördert die Bayerische Landesstiftung Projekte aus dem Landkreis Wunsiedel. Das hat der Stiftungsrat bei seiner Sitzung in der Landeshauptstadt München beschlossen, berichtet Landtagsvizepräsidentin MdL Inge Aures. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Projekte:

  • 85.000 Euro wurden für die Sanierung des „Alten Milchhofs“ in Hohenberg an der Eger bewilligt
  • 6.000 Euro gibt es für die Sanierung (Bauabschnitt I) des Anwesens Wunsiedler Str. 11 in Weißenstadt
  • 13.950 Euro für den Erwerb und Umbau des Anwesens zum „Haus der AWO“, Thiersheimerstr. 1 in Arzberg

Die Fördermittel aus München sind bei den verschiedenen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen hervorragend platziert. "Das ist ganz klar eine Aufwertung für die jeweiligen Städte und Gemeinden sowie für den Landkreis Wunsiedel insgesamt“, zeigte sich MdL Inge Aures über den positiven Förderbescheid hocherfreut. Vor Ort informierte sich MdL Inge Aures gemeinsam mit ihren beiden Landtagskollegen, dem Hofer Abgeordneten Klaus Adelt sowie dem Oberpfälzer MdL Reinhold Strobl, Mitglied im Landesdenkmalrat sowie im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags, über den Baufortschritt.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge am 22.07.2016

 

AWO-Chef Beyer: „Keine Rentenreform ohne Stopp der Absenkung des Rentenniveaus!“ 21.07.2016 | Senioren


Der Landesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt in Bayern, Thomas Beyer, legt eine klare Messlatte für die politischen Parteien in der aktuellen Rentendiskussion auf: „Jeder Vorschlag für eine Rentenreform, der den Namen verdienen will, muss zwingend dafür sorgen, dass die weitere Absenkung des Niveaus der gesetzlichen Rente gestoppt wird.“

Beyer hat mit entsprechenden Äußerungen auf dem außerordentlichen Landesparteitag der SPD am 16. Juli 2016 in Amberg eindrucksvollen Zuspruch erhalten. Er wird der Landeskonferenz der Arbeiterwohlfahrt im September 2016 einen entsprechenden Antrag vorlegen, der die politische Arbeit des AWO-Bundesverbandes auch gegenüber der aktuellen Bundesregierung auf dieses Ziel festlegen wird.

Veröffentlicht am 21.07.2016

 

SPD Bamberg gratuliert Paul Limberg zum 70. Parteijubiläum 18.07.2016 | Allgemein


Zu einem ganz besonderen Ehrungstermin trafen sich heute die Bamberger SPD-Mandatsträger im Berggebiet. MdB Andreas Schwarz, OB Andreas Starke und SPD-Kreisvorsitzender Felix Holland überreichten die goldene Partei-Ehrennadel für 70 Jahre Parteizugehörigkeit an Paul Limberg, der sich mit seinen 91 Jahren bester Gesundheit erfreut und die kleine Parteidelegation persönlich empfing.

Strahlend und gut gelaunt erzählte er Anekdoten aus seiner Jugendzeit – sein erster persönlicher Kontakt mit der SPD sei mit neun Jahren gewesen, als er auf dem Dachboden seiner Eltern (in der Nazizeit natürlich streng verbotene) SPD-Flugblätter gefunden hatte. Dass sein Vater bewusst das Risiko auf sich genommen hatte, für seine Parteiideale verhaftet oder gar umgebracht zu werden, hat den kleinen Paul damals tief beeindruckt und bewegt – weshalb er schließlich 1946 selber in die SPD eingetreten ist. „Es haben mich gerade in meinen frühen Geschäftsjahren immer wieder Parteivertreter umworben, aber niemand konnte mich überzeugen, meine SPD zu verlassen“, schilderte Limberg verschmitzt.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 18.07.2016

 

MdL Biedefeld berichtet: 140 000 Euro der Bayerischen Landesstiftung fließen in Region Bamberg 18.07.2016 | MdB und MdL


Seit ihrer Gründung hat die Bayerische Landesstiftung über 500 Millionen an Zuschüssen und Darlehen bewilligt und damit rund 8.000 Vorhaben finanziell unterstützt. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt vor allem in der Förderung von baulichen Maßnahmen. Das sind im kulturellen Bereich Erhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen von bedeutenden Bau- und Kunstdenkmälern, Baumaßnahmen bei überregional bedeutsamen nichtstaatlichen Museen und im sozialen Bereich bedeutende sozialpolitische Bauprojekte (gemeinnütziger oder öffentlicher Träger), vor allem der Alten- und Behindertenhilfe.

Veröffentlicht von SPD Bamberg Land am 18.07.2016

 

SPD-Fraktion Bamberg startet Unterschriftenaktion in Sachen Neubau Firma Sperber 15.07.2016 | Ratsfraktion


Die SPD-Stadtratsfraktion traf sich am vergangenen Montag mit Bürgerinnen und Bürgern des Malerviertels, um über den Neubau der Firma Sperber zu informieren und über Möglichkeiten der Einflussnahme zu diskutieren. Die SPD-Stadträtinnen und Stadträte sind sich einig, dass eine umfassende Information der Anwohner und eine möglichst hohe Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger notwendig ist, um die Eingriffe in das Gelände durch den Neubau zu minimieren. Deshalb sammelt die SPD Unterschriften für die Vergrößerung des Grünstreifens nördlich des BMW-Hauses und einer Verschiebung des Gebäudes nach Süden.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 15.07.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Mitmachen!

Mitmachen in der BayernSPD

 

Suchen

 

Heute im Kalender

Alle Termine öffnen.

30.07.2016, 10:30 Uhr - 30.07.2016 Roter Grill
Ortsverein Köditz

30.07.2016, 17:00 Uhr - 21:30 Uhr OV Memmelsdorf: Rotes Sommerfest
Was gibt?s: Hummelbier und mehr, ?.. Steaks, Bratwürste, Schinken- u. Käselaugenstangen. Auf Ihren …

30.07.2016, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr OV Gräfenberg: Historischer Vortrag über die "Kleine Waffenruhe in Gräfenberg 1866"
Liebe Genossin, lieber Genosse, kennst Du das Gemälde an der Fassade der Alten Post in Gräfenberg am Marktp …

Alle Termine

 

Suchen

 

MitgliedwerdenLogo

 

BannerMehrKinderbetreuung

 

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online